IT-Sicherheit

für Unternehmen


Wie steht es um die IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen?

Sind Sie gegen Cyber-Attacken und Hacker wirklich geschützt? Im Zeitalter der Digitalisierung ist die IT-Sicherheit von entscheidender Bedeutung.

Viele kleine und mittelständische Unternehmen glauben, dass Ihre IT in Bezug auf Sicherheit gut ausgerüstet ist oder das sie von Cyberangriffen & Co. nicht betroffen sind. Erst wenn es zu spät ist, fällt den Unternehmern nicht ausreichender Schutz Ihrer EDV auf. Doch gerade weil KMU (kleine und mittelständische Unternehmen) durch die limitierten Sicherheitsressourcen auffallen, werden kleine Unternehmen bis 250 Mitarbeitern öfter Opfer einer Cyber-Attacke durch Ransom-Ware oder Malware.


Vor allem bei kleinen Unternehmen herrscht Handlungsbedarf laut einer Studie der IHK:

Sicherheitskonzept

43%
haben verbindliche IT-Sicherheitsziele festgelegt

41%
passen Ihre Unternehmensziele an IT-Sicherheitsziele an

IT-Sicherheitsvorfälle

37%
haben ein Notfallkonzept für IT-Sicherheitsvorfälle

17%
simulieren Notfallsituationen

30%
besitzen eine Analyse wie lange das Unternehmen ohne EDV funktioniert

Angriffe

94%
haben Erfahrungen mit Cyberangriffen

80%
mit Malware

66%
mit Pishing


Backup

53%
haben die Strategie schriftlich dokumentiert

https://www.tcsec.de/wp-content/uploads/2019/10/kreis-320x320.png

Schulung

37%
schulen und sensibiliesieren Ihre Mitarbeiter

IT-Sicherheitsbeauftragter

33%
haben keinen IT-Sicherheitsbeauftragten

Mobile Datenträger

44%
erlauben private Datenträger

29%
unterbinden diese

Mobile Endgeräte

46%
besitzen keine SWicherheitsrichtlinie für mobile Endgeräte

Quelle: IHK (ihk.de/21279)


IT-Sicherheits-Check

Wir prüfen Ihre IT-Systeme oder Netzwerke


Wir prüfen Ihre IT-Systeme oder Netzwerke mittels eines Penetrationstest (auch Pentest) auf Sicherheitslücken und ob diese vor einem Hackerangriff geschützt sind.
Mittels diverser Software wie Netzwerk-Scanner lassen sich Schwachstellen problemlos ermitteln. Dabei  werden ebenfalls ähnliche Methoden genutzt die Hacker und Cracker bei einem Manipulationsversuch vornehmen, allerdings nur im gesetzlich erlaubten Rahmen. Eine Erlaubnis des Auftragsgebers muss vorliegen um einen ordnungsgemäßen Penetrationstest durchzuführen.

Folgende Komponenten werden in einem System bzw. Netzwerk auf Schwachstellen geprüft:

  • Router, Gateways und Switches
  • Firewall, Intrusion Detection System, Virenscanner usw.
  • Server: Webserver, Datenbankserver, Fileserver, Speichersysteme usw.
  • Telekommunikationsanlagen
  • Webanwendungen wie Internetauftritt, Webshop
  • Clients
  • WLAN Netzwerke und Bluetooth
  • Gebäudesteuerungen und Zutrittskontrollmechanismen

https://www.tcsec.de/wp-content/uploads/2018/06/thiemo_stappen.jpg

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf







Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit der Verarbeitung meiner Daten zum Zweck der Bearbeitung der Kontaktanfrage einverstanden.



Kontakt

TC-SEC GmbH
Matthiasstraße 29a
41747 Viersen

Telefon: 02162.9 19 79 - 0
Fax: 02162.9 19 79 - 99

E-Mail: datenschutz@tcsec.de

gdd Mitglied

DSGVO Newsletter Anmeldung

Datenschutz
Wir, TC-SEC GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, TC-SEC GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: